Computerwitze

Witze über Computer wiederspiegeln das wirkliches Leben vom Computer Nutzer.

Programmierer

– Habe gestern Stundenlang versucht meiner Oma zu erklären, dass ich ein Programmierer bin.
– Und hat es geklappt ?
– Nicht wirklich, jetzt sind wir bei Fernsehtechniker und Mäusezüchter

Pro Gamer

Ein professioneller Gamer kommt besoffen nach Hause, seine Freundin trifft ihn an der Tür.

– Wo warst du die ganze Nacht ?
– Habe die ganze Nacht Diablo mit Kumpels gezockt.
– Und warum riechst du nach Alkohol ?
– Soll ich nach Diablo riechen ?

Komisches Gefühl

Es ist ein komisches Gefühl, wenn man nach Hause kommt und merkt, dass es im Internet nichts neues gibt, weil man bei der Arbeit schon alles angeschaut hatte.

Computer Einstellungen

Jedes mal, nach dem meine Tochter am Computer war, spiele ich ein interessantes Spiel : „Rate mal, welche Computer Einstellungen geändert wurden“.

Betriebssystem und Browser

Hat einmal ein Betriebssystem alle Browser versammelt und sagte : „Wer noch mal so viel Speicher verbrauchen wird, den werde ich in die Fresse hauen, in die gemeine rothaarige Fresse.“

Die Zeiten änder sich

Vor 20 Jahren : „Mein Sohn ist ein Genie, sitzt den ganzen Tag vor dem Computer“
Jetzt : „Mein Sohn ist ein Idiot, sitzt den ganzen Tag vor dem Computer“

Wie viele Ausgänge ?

Habe mal einen Monitor mit mehreren Ausgängen gebraucht, rufe meinen Kumpel an und frage :

– Kannst du bitte schauen wie viele Ausgänge du hinten hast ?
– Eins, wie alle.

🙂

Ist schon sauber

Anruf im Büro :

– Hallo Schatz, ich habe deine Tastatur sauber gemacht und jetzt leuchten hier drei Lämpchen, was bedeutet das ?
– Das bedeutet, dass die Tastatur schon sauber ist 🙂

Ein neuer Computervirus

Es gibt einen neuen Computervirus, der sehr schnell über Internet verbreitet wird. Der Name der Schädlingssoftware lautet „Penner ver.1“. Dieser Computervirus schläft auf Ihrem Desktop, pinkelt in die Ordner und wühlt in dem Papierkorb.

Bitte entpacken

Kommt ein Programmierer in die Bibliothek, und fragt nach dem Bibliothekar.
Mitarbeiter der Bibliothek : „Der ist leider im Archive“
Programmierer : „Können Sie den schnell entpacken ?“